Back to Home
Kontakt Projektierung Unternehmen Referenzen Impressum
Kontakt ISYKO Filtersysteme
Bandfilter / Vliesfilter
Filteranlagen
Abwasseraufbereitung
Zubehör
Informationen
TUV Rheinland

Oberflächenreinigung durch eine Skimmereinrichtung

Verunreinigungen und Rückstände, die sich auf der Badoberfläche von z.B. Kühlschmieremulsionen bilden, verändern die Konsistenz und damit die Haltbarkeit des Mediums. Präzisionswerkzeuge die mit einem stark verunreinigten Medium versorgt werden, verlieren nachweisbar die Standzeiten und deren Genauigkeit wird beeinflusst.

Bakterien können entstehen, das Medium wird biologisch “Umkippen” und muss somit kostspielig erneuert und entsorgt werden. Die Oberflächenreinigung wird durch eine Skimmereinrichtung  erzielt, die aus einer selbstansaugenden Skimmerpumpe (2) und einer Skimmertopfeinheit (1) besteht. Zusätzlich wird eine Filtereinheit (3) benötigt. (bauseits vorhanden oder als Option lieferbar)

Die aufschwimmenden Verunreinigungen werden durch den Skimmertopf mit dem Medium abgeskimmt und über die Skimmerpumpe in eine Filtereinheit eingebracht. Das gereinigte Medium wird anschließend zurückgeführt.

Die Skimmereinrichtung für Oberflächenreinigung arbeitet in einem Bypassprinzip. Dadurch findet eine ständige Umwälzung des Mediums statt, was zu einer höheren Standfestigkeit führt. Die Skimmertopfeinheit ist einfach in das vorhandene Behältnis einzubringen, wobei die Skimmerpumpe eine geringe Aufbaufläche benötigt. Eine flexible Verbindung (Saugleitung) zwischen der  Skimmertopfeinheit und der Skimmerpumpe, sowie die variable Einbautiefe der Skimmertopfeinheit, ermöglichen einen nahezu unbegrenzten Einsatzbereich. Eine Aufrüstung durch eine nachträglich zu integrierende Skimmereinrichtung, oder eine Nachrüstung durch ein kompaktes Beistellgerät, bedarf am hohen Wirkungsgrad gemessen, wenig Aufwand. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, durch eine transportable, fahrbare Skimmereinrichtung, verschiedene Einsatzorte zu bestücken.

Download ISYKO SKE ISYKO Skimmer ISYKO Skimmer